4D-Wirbelsäulenvermessung

Häufig können u.a. Fehlstellungen der Wirbelsäule oder Beinlängenunterschiede ein Grund für Rückenschmerzen sein. Bei Erwachsenen können diese sogar zu chronischen Schmerzen führen und bei Kindern können sich dadurch spätere Haltungsschäden entwickeln.

Weil jeder Rückenschmerz ein Fall für sich ist und auch individuell behandelt werden sollte, ist eine genaue und gründliche Diagnostik vor und während der Therapie sehr wichtig.

Die 4D Wirbelsäulenvermessung ermöglicht Wirbelsäulenfehlstellungen und Beinlängenunterschiede genau zu messen; und dies ohne jegliche Strahlenbelastung und ohne Berührung.

Eine Wirbelsäulenvermessung sollte durchgeführt werden

  • bei Rücken- und Wirbelsäulenproblemen
  • zur Früherkennung von Fehlhaltungen und Wirbelsäulenverkrümmungen (z.B. Skoliosen)
  • zur Vermessung von Beckenschiefständen
  • bei Erstuntersuchungen zur Ergänzung oder als Ersatz zum Röntgen
  • zur regelmäßigen Verlaufskontrolle von therapeutischen Maßnahmen
  • zur Anpassung von haltungskorrigierenden Einlagen und Schuhen
  • bei Schwangeren und Kindern, da strahlungsfrei

Das Verfahren

Zunächst werden dreidimensionale Linien auf den Rücken des Patienten projiziert und mit einer Videokamera aufgenommen. Diese Daten werden anschließend an einen Computer übermittelt und ausgewertet.

Die Messung dauert nur wenige Sekunden und liefert dabei Informationen über die gesamte Körperstatik und Haltung, wie z.B.  Wirbelsäulenkrümmung, Wirbelkörperrotation, Beckenstellung und sogar muskuläre Dysbalancen.

Die Vermessungsergebnisse ermöglichen eine genau Diagnostik und eine exakt auf den Patienten zugeschnittene Therapie.

Anschauliche Grafiken ermöglichen es den Patienten verständlich und ausführlich über die Ausgangssituation und die Therapiemöglichkeiten zu informieren.

Bei Verlaufskontrollen ist die Veränderung zu früheren Aufnahmen am Computer darstellbar.

Ihr Nutzen

Die 4D-Wirbelsäulenvermessung ermöglicht eine Früherkennung der Ursachen von Rückenschmerzen, um Sie rechtzeitig individuell Therapie zu können.