Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Ernährungsberatung/-therapie

Die richtige Ernährung kann oftmals ein entscheidender Faktor in der Prävention sowie in der Therapie ernährungsmitbedingter Erkrankungen sein. Sie beeinflusst unsere Gesundheit, Leistungsfähigkeit und unser Wohlbefinden in hohem Maße.

Eine Fehlernährung kann im Laufe der Jahre zu chronischen Erkrankungen führen, welche die Lebenserwartung verkürzen und sich negativ auf die Lebensqualität auswirken.

Zu den Gesundheitsfolgen einer Fehlernährung gehören:

  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen (Bluthochdruck, Herzinfarkt, Schlaganfall)
  • Erkrankungen des Stoffwechsel- und Verdauungssystems (Diabetes mellitus Typ 2, Nahrungsmittelallergien)
  • Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates (Arthrose, Osteoporose)
  • Krebserkrankungen
  • Chronisch entzündlichen Erkrankungen (Rheuma, Darmerkrankungen)
  • Neurodegenerativen Erkrankungen (Alzheimer)
  • Psychische Erkrankungen (Depressionen)

Zur Vorbeugung und/oder Behandlung dieser Erkrankungen kann die Ernährungsberatung/-therapie einen bedeutsamen Beitrag leisten.

Unterstützen Sie Ihren Körper in seinem Heilungsprozess, lindern Sie Ihre Beschwerden und beugen Sie weiteren Folgeerkrankungen vor – alles, in dem Sie das Richtige essen!

Ernährungsberatung nach §20 SGB V

Die Ernährungsberatung fällt im SGB V unter die Leistungen zur Primärprävention (§20).

Sie richtet sich vor allem an gesunde Menschen, bei denen die Vermeidung einer Fehl- und Mangelernährung, die Vermeidung und Reduktion von Übergewicht (BMI 25,0 – 29,9 kg/m²) sowie die Vermeidung von Beschwerden und Folgeerkrankungen eine zentrale Rolle einnehmen.

Unterliegt eine Ernährungsberatung den Qualitätskriterien nach §20 SGB V werden Angebote in Form von Einzelberatungen (Individualprävention) und Gruppenkursen von den meisten gesetzlichen Krankenkassen bezuschusst.

Ernährungstherapie nach §43 SGB V

Die Ernährungstherapie fällt im SGB V unter die Leistungen zur Rehabilitation (§43).

Sie richtet sich vor allem an kranke Menschen, bei denen eine individuelle, angepasste Ernährungsweise den Verlauf einer Erkrankung günstig beeinflussen, Beschwerden lindern, weitere Folgeerkrankungen vermeiden und den Therapieerfolg fördern kann.

Damit sich Ihre Krankenkasse auch hier an den Kosten für die Ernährungstherapie beteiligt, benötigen Sie eine Ärztliche Notwendigkeitsbescheinigung, die wir Ihnen bei Bedarf nach der Vorstellung bei einem unserer Ärzte gerne ausstellen.

Informationsgespräch

Das erste Gespräch stellt grundsätzlich ein reines, für Sie kostenloses Informationsgespräch dar. Dieses Gespräch dauert in der Regel bis zu 15 Minuten und dient dem gegenseitigen Kennenlernen, der Schilderung Ihres Problems sowie der Aufklärung über den zukünftig möglichen Ablauf und die Kosten Ihrer Ernährungsberatung.

Erstgespräch

Während des Erstgespräches werden Vorerkrankungen sowie Lebens- und Ernährungsgewohnheiten besprochen und ein persönliches Beratungsziel festgelegt. Zudem hilft ein im Anschluss zu führendes Ernährungsprotokoll, Ihre aktuelle Nährstoffversorgung zu analysieren und darauf basierend individuell auf Sie abgestimmte ernährungstherapeutische Empfehlungen aussprechen zu können.

Am Ende des Erstgespräches klären Sie gemeinsam mit Ihrem(r) Ernährungsberater(in) wie die weitere Vorgehensweise für Sie aussehen kann und vereinbaren einen Termin für ein Folgegespräch.

Folgegespräche

Folgegespräche sind in der Ernährungsberatung/-therapie insofern sinnvoll, als dass sie unter anderem die Einbeziehung der Ernährungsprotokolle, die fortwährende (Um-) Gewöhnung an die dauerhafte Ernährungsumstellung, die Möglichkeit eines Ansprechpartners bei Unsicherheiten sowie das Erreichen langfristiger Erfolge gewährleisten.

Je nach Grad und Verlauf der zu behandelnden Erkrankung werden neben dem Informations- und dem Erstgespräch für gewöhnlich zwischen 1 bis 3 Folgegespräche in einem Abstand von jeweils 2 bis 4 Wochen angesetzt.

Zur Messung der Körperzusammensetzung sowie des Ernährungs- und Trainingszustandes verwenden wir das wissenschaftlich anerkannte und etablierte Messverfahren der Bioelektrischen Impedanzanalyse (BIA).

Bei der BIA-Messung handelt es sich um eine Methode, die umfassend und sehr genaue Auskunft über

  • Körperfett
  • Fettfreie Körpermasse
  • Extrazelluläre Körperzellmasse (ECM – Blut- und Gewebeflüssigkeit)
  • Körperzellmasse (BCM – Muskel- und Organmasse)
  • Gesamtkörperwasser  gibt.

Insbesondere bei dem Ziel einer Gewichtsreduktion kann die Messung dieser Parameter hilfreich sein, um Vergleiche ziehen und sich einstellende Erfolge beobachten zu können.

Die Kosten für Ihre individuelle Ernährungsberatung/-therapie sind abhängig vom jeweiligen Beratungsumfang. Bei Interesse erstellen wir Ihnen gerne einen auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenen Kostenvoranschlag.

Zudem gehört die Bezuschussung der qualifizierten Ernährungsberatung/-therapie bereits zum Leistungsumfang vieler gesetzlicher Krankenkassen.

Hierfür ist (bei Inanspruchnahme der Ernährungstherapie) eine Ärztliche Notwendigkeitsbescheinigung erforderlich, die Sie von uns ausgestellt bekommen und zusammen mit dem Kostenvoranschlag bei Ihrer Krankenkasse einreichen können.

Je nach Art und Umfang Ihrer Ernährungsberatung beteiligen sich die Krankenkassen in der Regel an bis zu 80 % der Kosten.

Magdalena Brinkmann

Ökotrophologin (B.Sc.)

Ernährungsberaterin/DGE

Mobil: 0151-11665520

E-Mail: brinkmann@orthop-damme.de

Gerne beraten wir Sie, wie Sie durch ernährungsmedizinische Maßnahmen Ihre Gesundheit erhalten und steigern können. Unser Fokus liegt hierbei auf orthopädische Erkrankungen, auf welche die Ernährung einen erheblichen Einfluss haben kann. Dazu zählen vor allem die Ernährung bei Osteoporose, Arthrose und Übergewicht.

Wenn Sie Interesse an einem unverbindlichen Informationsgespräch haben, freuen wir uns, Sie nach vorheriger Terminabsprache zu einem Gespräch in unserer Praxis begrüßen zu dürfen.

Für weitere Fragen, Wünsche oder Anliegen steht Ihnen unsere Ernährungsberaterin gerne zur Verfügung.