Praxis & Medizin

Vortragsreihe zum Thema Hüft-, Knie- und Schultererkrankungen

Die Praxis Dr. Berg/Prof. von Engelhardt, Endocenter und Sportklinik Damme, lädt zu sehr unterschiedlichen Vorträgen zum Thema Hüft-, Knie- und Schultererkrankungen ein. In dieser bildreichen Reihe werden die vielfältigen Ursachen und entsprechend vielfältige, moderne Therapiemöglichkeiten bei Gelenkschäden bis hin zur Arthrose vorgestellt.

Alle Vorträge finden jeweils von 18.00 bis 19.30 Uhr statt und sind kostenfrei.

Um eine Anmeldung unter 05491-955234 oder rianne.berg@orthop-damme.de wird gebeten.

Mi., 12.2.2020: Scheune Leiber, Mühlenstr. 12 in Damme:Sportlerhüfte und Hüftverschleiß - Gelenkerhalt und Gelenkersatz - Wie kommen wir zu guten Ergebnissen?

Mi., 26.2.2020: Haus Bohne, Lübbecker Str. 38 in Rahden:Schultererkrankungen - Eine Zeitreise von der Kriegschirurgie bis hin zu aktuellen Schlüssellochverfahren und ebenso schonenden Verfahren eines Gelenkersatzes

Mi., 18.3.2020: Volkshochschule Osnabrück, Bergstraße 8:Arthrose – nicht aussitzen, sondern zurück zur vollen Aktivität. Leitlinien unserer Fachgesellschaften und aktuelle Trends in der operativen und nicht-operativen Therapie (abgesagt - neuer Termin wird bekannt gegeben)

Mi., 22.4.2020: Stratmanns Hotel, Brandstr. 94 in Lohne:Kniegelenk – Wie kommen wir bei Verletzungen und chronischenErkrankungen zu guten Ergebnissen? (abgesagt - neuer Termin wird bekannt gegeben)

Mi., 29.4.2020: Haus Deutsche Krone, Ludwigsweg 10 in Bad Essen:Arthrose des Hüftgelenkes – Wann hilft die Gelenkspiegelung, wann hilft der Gelenkersatz, was hilft noch? (abgesagt - neuer Termin wird bekannt gegeben)

Im Anschluss an die Vorträge möchten Dr. Berg und Prof. v. Engelhardt in einer persönlichen Runde Rede und Antwort stehen. Zudem möchte sich Prof. v. Engelhardt, der seit dem 01. Februar in Damme tätig ist, persönlich vorstellen. Der Schritt mit Dr. Berg, der im Bereich der Gelenkchirurgie einen überregionalen Ruf genießt, als Partner zusammenzuarbeiten, ist ihm nicht schwergefallen. Nachdem er das 25-köpfige Praxis- und Klinikteam rund um Dr. Berg kennengelernt hat, war ihm rasch klar, wie wertvoll dies für den Patienten ist. Das exzellente und engagierte Team hat ihn an seine Zeit an einer kleinen, weltweit renommierten Klinik für Gelenk- und Sportchirurgie in Winnipeg erinnert.

Zu den Personen:

Prof. Dr. Lars Victor von Engelhardt: bis Ende 2019 Chefarzt einer Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie am Niederrhein sowie Leiter des dortigen Endoprothetikzentrums und regionalen Traumazentrums; 2012 bis Anfang 2018 Oberarzt unter dem bekannten Orthopäden Prof. Jerosch; zuvor u.a. Tätigkeit an in Nordamerika und in Frankreich führenden Gelenk- und Sportkliniken. Die APL-Professur basiert auf seinen ärztlichen Bemühungen in der Schulter-, Knie- und Hüftchirurgie.

Dr. Tom Berg: Mitgründer der Praxis im Jahr 1995, Gründer des Endocenters und der Sportklinik Damme, langjähriger Chefarzt der Klinik für Orthopädie im St. Elisabeth Krankenhaus in Damme und Leiter des Endoprothetikzentrums.

Beide Kollegen sind erfahrene Ärzte mit 20 bzw. >35 Jahren Berufserfahrung. Über 20.000 Operationen, mit weit über 7.000 Endoprothesen an Schulter, Hüfte und Knie belegen die hohe gelenkchirurgische Expertise. Etliche Einsätze als Instruktor, Referent und Mitentwickler von Gelenkersatzsystemen sowie für arthroskopische Operationstechniken unterstreichen ihr Engagement um eine gute Patientenversorgung und um die Aus- und Weiterbildung von operierenden Fachkollegen.